Juso unterstützt Edith Wohlfender

Die Juso Thurgau unterstützt die Kandidatur von Edith Wohlfender für das Stadtpräsidium in Kreuzlingen. Nach einem Hearing und einer angeregten Diskussion über die Anliegen der Jugend in der Stadt sprach sich die Versammlung vom 13. Oktober einstimmig für die Unterstützung der SP-Kandidatin aus. Am 26. November hat die Kreuzlinger Stimmbevölkerung die Möglichkeit, zum ersten Mal eine Frau an die Spitze der Exekutive zu wählen. Zusammen mit Konstanz gehört Kreuzlingen zu den grössten Agglomerationen in der Ostschweiz und verdient ein Stadtpräsidium, welches die grenzüberschreitenden Chancen und Herausforderungen anpackt und die internationale Zusammenarbeit nicht nur zu Repräsentationszwecken nutzt. Die Juso wünscht sich eine Stadt für alle statt für wenige, in der Lösungen keine Alibis sind und sich Progressive Ideen gegenüber Engstirnigkeit durchsetzen.

Schreibe einen Kommentar